Steuerung des Rufes des Unternehmens | InfoWatch

You are here

Steuerung des Rufes des Unternehmens

Wenn Kunden, Partner bzw. Aktionäre die Marktstellung des Unternehmens einschätzen, eine Entscheidung über eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen oder den Kauf der Produkte treffen, suchen sie Informationen im Netz.

Zu den Suchergebnissen gehören nicht nur offizielle Pressemitteilungen, sondern auch Äußerungen der Kunden, sowie vielleicht Aussagen von Bloggern, die durch Konkurrenten engagiert werden, nicht korrekte Meinungen der Mitarbeiter und andere Informationen, die das Image und dementsprechend die Marktperspektive negativ beeinflussen können.

Die InfoWatch-Lösungen ermöglichen, das Firmenimage zu erhalten, indem sie ständig Monitoring und Analyse der gesammelten Informationen in Echtzeit durchführen und die Thematik automatisch bestimmen und den Inhalt der Dokumente für die Ermittlung der vertraulichen Informationen "verstehen".

Bedrohungen des Firmenimages

Beispiele von Bedrohungen des Firmenimages, die im Internet entstehen oder sich entwickeln:

  • Verlust (ohne DLP System oder dessen Arbeit im Monitoring, ohne Sperrung der Verluste) von vertraulichen Informationen, die zur Verbreitung nicht geeignet sind und deren Auftauchen in der Öffentlichkeit;
  • negative Meinungen über das Unternehmen (berechtigte Kritik bzw. Verleumdung), die durch viele Benutzer kopiert wurden oder die sich auf verschiedenen Plattformen unkommentiert angesammelt haben;
  • Informationsangriffe (z.B. von Konkurrenten), Veröffentlichung von kompromittierendem Materialien ("Black PR");
  • zweideutige Äußerungen über das Unternehmen, die eine schnelle Reaktion von kompetenten Personen zum Unternehmen, seinen Eigentümern und Leitern erfordern,
  • Informationen über vorgenommene bzw. geplante rechtswidrige Handlungen, die die Interessen (das Geschäft) des Unternehmens, seiner Aktionäre, Besitzer, Leiter, Partner, Kunden etc. betreffen;
  • unangemessenes Auftreten von Mitarbeitern des Unternehmens im Internet (wenn der Arbeitgeber aufgrund der öffentlich zugänglichen Informationen bestimmt werden kann), inklusive groben Verhaltens gegenüber Kunden, nicht korrekte Äußerungen über das Unternehmen etc.;
  • Informationen über fehlerhafte Handlungen von Partnern und Zulieferern aufgrund der Urteile von Kunden über die Arbeit mit diesen Personen etc.

Lösungen auf Basis des Cloud Service InfoWatch KRIBRUM

InfoWatch KRIBRUM (Englisch) ermöglicht es, Vorfälle mit wichtigen, darunter für das Unternehmen unerwünschten Informationen im globalen Netz zu entdecken und operativ entsprechende Maßnahmen zur Vorbeugung bzw. Kompensation eines Rufschadens zu treffen.

Für Unternehmen und Organisationen, die mit großem Auditorium bzw. auf "gesättigten" Massenmärkten mit starker Konkurrenz arbeiten, ist diese Aufgabe besonders wichtig. Sie benötigen nicht nur Monitoring und Analyse von Netzereignissen, sondern müssen ihr Image bei der täglichen Arbeit mit dem Online-Auditorium proaktiv aufbauen, in erster Linie in sozialen Medien, d.h: sie müssen Fragen und Klagen beantworten, mit negativen Feedbacks arbeiten, die Loyalität von Kunden gewinnen.

Als Benutzer von InfoWatch KRIBRUM können verschiedene Abteilungen innerhalb des Unternehmens auftreten. Neben dem IS-Dienst und Kundenservice können die Abteilungen für Marketing, PR und Produktentwicklung aufgrund der Monitoring-Daten und Analyse des Internet Content ihre Arbeitseffizienz erhöhen.

Die InfoWatch-Lösungen stellen unersetzliche Instrumente für eine moderne Gesellschaft dar, die die Wichtigkeit neuer Ansätze und IT-Lösungen für die Steuerung ihres Rufs und den Schutz von vertraulichen Informationen unter den Bedingungen der neuen personalisierten Informationsmedien erkennt.

Die Lösung basiert auf folgenden Produkten:

Die Software-Lösung (DLP-System) ist für die Kontrolle von Informationsströmen, den Schutz von vertraulichen Informationen vor Verlust und unerlaubter Verbreitung vorgesehen.