InfoWatch ist ein führender russischer Entwickler im «Magic Quadrant» von Gartner | InfoWatch

You are here

InfoWatch ist ein führender russischer Entwickler im «Magic Quadrant» von Gartner

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat das Produkt von der Firma InfoWatch, InfoWatch Traffic Monitor, im «Magic Quadrant» von den besten Lösungen auf dem DLP-Markt erfasst. Nach den Ergebnissen der Studie gaben die Analysten von Gartner InfoWatch den Vorrang unter den Russischen Herstellern.

Die Positionen der DLP-Lösungen im «magischen Quadranten» von Gartner werden unter Berücksichtigung von zwei Indikatoren – strategische Vision des Unternehmens und die Umsetzung der Technologien – ausgeteilt. Im Jahr 2013 wurde InfoWatch zum ersten russischen Unternehmen, dessen Lösungen die Anerkennung der Analysten von Gartner gefunden haben. Die Präsenz und hohe Positionen von InfoWatch in der Studie «Magic Quadrant for Enterprise Data Loss Prevention 2016» bestätigen, dass InfoWatch immer noch unter den russischen DLP-Entwickler führende Positionen belegt. Darüber hinaus hat InfoWatch im Jahr 2015 seinen Einfluss in Lateinamerika, Indien und Südostasien deutlich verstärkt.

Der Vorrang von InfoWatch Traffic Monitor wird durch eine Vielzahl von Faktoren gesichert. Das sind der Fokus des Unternehmens auf die Bedürfnisse der Kunden und die Aufmerksamkeit auf Ihre Bewertungen über das Produkt, sowie die fortschrittliche Entwicklungen von InfoWatch im Bereich der linguistischen Analyse der Daten. InfoWatch Traffic Monitor berücksichtigt die Besonderheiten und Terminologie verschiedener Branchen und unterstützt viele Sprachen, darunter auch sehr seltene. Zuallerletzt ist die Möglichkeit der Sammlung von den Beweisen und der Durchführung der Investigation auch einer der wichtigsten Vorteile des Produktes.

Natalya Kasperskaya, die Generaldirektorin der Unternehmensgruppe InfoWatch: «Für die Analyse von Gartner haben wir eine neue Version unseres Produktes InfoWatch Traffic Monitor 6.0 gegeben. So ist es sehr angenehm, dass ausländische Analysten sowohl die Version selbst, als auch InfoWatch, der Firma-Entwickler, noch anerkennt haben. Aber wir beabsichtigen nicht, uns auf unseren Lorbeeren auszuruhen. Im Jahr 2016 planen wir einige neue Versionen von InfoWatch Traffic Monitor zu veröffentlichen, mit noch mehr Funktionen und Möglichkeiten als das, was von den Analysten von Gartner besichtigt wurde».